Sie sind hier: Startseite > Über uns > Caffè casa

Caffè casa

Wildwachsender Kaffee ist wahrscheinlich älter als der Mensch, doch seine Urheimat liegt sinnlicherweise nahe der sogenannten "Wiege der Menschheit", in Äthiopien. Einer schönen Legende nach entdeckte ein Ziegenhirte eines Tages, dass seine Herde nach dem Genuss der roten Kirschen äusserst lebhaft wurde.

Nachdem er die Kirschen selbst probiert und die stimulierende Wirkung eingesetzt hatte, sahen Mönche den Hirten mit seinen Ziegen tanzen. Sie begannen die Kaffeebohnen aufzukochen und verwendeten das Gebräu, um während der nächtelangen Gebete/Zeremonien wach zu bleiben.


Ausgerechnet die teetrinkenden Japaner konnten später zeigen, dass das Koffein im Gebräu den Serotoningehalt im Gehirn erhöht. Serotonin dient dem Neurosystem als Botenstoff für – einfach ausgedrückt – die guten Nachrichten. Unser seelisches Wohlbefinden ist eng an das Serotonin gekoppelt; wenn der Spiegel steigt, steigt auch die Stimmung.


Serotonin ist lichtabhängig. Viele Ferienländer zeichnen sich durch sehr helles Licht aus. Es ist deshalb kein Zufall, dass dort der Espresso erfunden wurde, d.h. dass dort der Kaffee sehr konzentriert genossen wird.


Wir schliessen uns dem an – Kaffeegenuss wie in den Ferien. Für Ihre Lebhaftigkeit, Ihr Wohlbefinden und Ihre gute Stimmung bei Arbeit, Tanz und…


Pane-con-carne Basel

Sternengasse 18
4051 Basel

Montag/Dienstag       06.30 bis 21.00
Mittwoch                     06.30 bis 22.00
Donnerstag/Freitag    06.30 bis 23.00
Samstag                      07.30 bis 19.00 

Tel. +41 61 281 50 11


Impressum/Datenschutz

 

nach oben